Wertschätzende Führung – mit Hilfe des Enneagramm

“Wenn Du
Menschen führen willst,
dann gehe hinter ihnen.“
Laotse

Dieses Seminar ist speziell für Führungskräfte und Nachwuchs(führungs)kräfte konzipiert. Wir beschäftigen uns mit den Begriffen „Führen“ und „Wertschätzung“ und definieren diese. Die Identifikation mit der Rolle als Führungskraft und damit die Eigenreflektion ist ein weiterer Schwerpunkt des Seminars. Ich werde im Verlaufe des Seminars eine Einführung in das Enneagramm geben. Das Enneagramm dient uns als Hilfestellung. Hierbei handelt es sich um „Gesetzmäßigkeiten“ im menschlichen Verhalten, die Möglichkeiten der Entwicklung und Veränderung aufzeigen. Es geht hierbei nicht um „Einkatalogisieren“ von Menschen. Das Enneagramm ist ein Modell, welches uns Menschen ermöglicht – bei richtigem Verständnis und Anwendung! – sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen und dementsprechend verständnisvoll und wertschätzend mit sich und dem Anderen umzugehen. Wir erkennen unsere Möglichkeiten der Weiterentwicklung und Potentiale. Als Führungskraft können wir diese Erkenntnisse effizient und wertschätzend im Umgang und Führung der Mitarbeiter nutzen.

Gruppenseminare mit max. 12 Teilnehmern

Dauer: 4 Tage + 2 Tage Follow-up (Praxistage)
Möglichkeit eines Coachings
„Learning by doing“